Archiv 2010

19. März 2010 -  Nahverkehrspolitische Stadtrundfahrt
Am 19. März 2010 lud das braunschweiger forum zur 1. Nahverkehrspolitischen Stadtrundfahrt ein. Geladen waren die Mitglieder des Planungs- und Umweltausschuss, die Fraktionsvorsitzenden der Ratsfraktionen, die Fraktionsvorsitzenden der Bezirksratsfraktionen,  Herr Stadtbaurat Zwafelink und Tiefbauamtsleiter Hans-Georg Leuer. Etwa 40 Personen besuchten die ca. 90 minütige Stadtbahnrundfahrt, zu der nachfolgende Präsentation vorgestellt wurde. Leider blieben die Verwaltungsvertreter sowie Mitglieder der CDU und FDP Ratsfraktionen der Veranstaltung fern.
Das forum hat den Termin bedacht ins Frühjahr diesen Jahres gelegt, weil ab Sommer die Parteien ihre Wahlprogramme für die Kommunalwahl 2011 aufstellen. Der öffentliche Nahverkehr (Bus, Tram, CarSharing, BikeSharing) und die verbesserte Verknüpfung der einzelnen Verkehrsträger sind Themen, zu denen sich die Parteien positionieren müssen.
Begleitendes Dokument (PDF)
Weitere Infos:
AG Nahverkehr
Onlineforum Tram Braunschweig
Braunschweiger Zeitung vom 22.03.2010
Neue braunschweiger vom 18.04.2010 S.8 - Regiostadtbahn als große Chance (14 MB - pdf-Datei)

 


 

 
Verlängerung der Start- und Landebahn des Flughafen Braunschweig-Wolfsburg
Mit großem Bedauern hat das braunschweiger forum die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg zu Kenntnis genommen: sämtliche Begründungen der klagenden Bürgerinnen und Bürger gegen die Verlängerung der Startbahn wurden abgewiesen. Die Rodung des Querumer Holzes erfolgte somit im vergangenen Winter - jedoch nicht ohne einen letzten zivilen Widerstand! Das braunschweiger forum hat die letzten Tage des Waldes intensiv begleitet. Die Bevölkerung der umliegenden Ortsteile hat sich mobilisiert und ihren Protest zum Ausruck gebracht.

Nachfolgend zwei Youtube Clips, die beeindruckend die Abholzung des Querumer Forstes dokumentieren:
Video1 Video2
weitere Infos:
Bürgerinitiative für den Erhalt des Querumer Forstes

 

 

 


 

 
1. - 6. April 2010
Konzerte mit der spanischen Percussiongruppe Gritsanda veranstaltet vom braunschweiger forum (siehe Flyer).
Bericht und Bildergalerie vom Ringgleisspaziergang am 03. April 2010.
Bildergalerie vom Ostermontag-Spaziergang (5.4.2010) mit Gegnern der Flughafen-Startbahnverlängerung im Querumer Forst mit Abschlussgottesdienst.

 

1. - 6. April:  Gritsanda - "Drei Schläge und … Wechsel!"

Spanische Folkloregruppe Gritsanda gastiert in Braunschweig

Das Ensemble Gritsanda tritt unter dem Motto "Drei Schläge und … Wechsel!" in den nächsten Tagen mehrfach in Braunschweig auf. Veranstalter ist das braunschweiger forum e.V. das dieser Gruppe durch persönliche Kontakte freundschaftlich verbunden ist und die Auftrittsmöglichkeiten organisierte. Das erste Konzert findet am 1. April 20:00 Uhr in der Brunsviga, Karlstr. 35 statt. Eintritt: frei (Spende gern gesehen)

Hintergrund und weitere Infos (PDF)

Gritsanda auf Youtube1     Gritsanda auf Youtube2  

Alle Termine auf einem Blick:
Do, 01.04.10 – 20.00 Uhr Kulturzentrum Brunsviga – Karlstraße 35
Sa, 03.04.10    14:00 Uhr: Musikalischer Ringgleis-Spaziergang; Treff: Ecke Ringgleis/Kälberwiese (Friedenskirche),
                       
anschließend  Konzert um
                       15:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus – Hugo-Luther-Str 60a
Sa, 03.04.10 – 
19.00 Uhr  Casa de Portugal – Prinzenweg 5
Ostermontag,  05.04.10 – 10.30 Uhr: Ev. Kirche – Waggum
                                      15:00 Uhr: Trommel-Prozession im Waggumer Forst
Di. 06.04.10 – 15.00 Uhr: Jugendzentrum Gliesmarode – An der Bugenhagenkirche 2


 

Spargelradtour

Zu einer ca. 35 km langen Radtour in die Landkreise Gifhorn und Lehre lädt an diesem Sonntag, 30.05. das braunschweiger forum e.V. ein. Unterwegs erfahren die Teilnehmer auf einem Spargelbetrieb in Abbesbüttel mehr über die Historie des Braunschweiger Spargelanbaus und die Herkunft tierischer Spargelbeilagen. Auf dem nahegelegenen Spargelfeld wird praktisch demonstriert wie das zarte Gemüse aus der Erde geholt wird.  Welcher Teilnehmer traut sich selber das Spargelstechen zu?  Anschließend geht weiter nach Wendhausen zum Spargelessen. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich. Die Tour geht dann getrennt zurück an die Startpunkte in Braunschweig und Lehre.
Treff: 09:00 Uhr: Lehre Bushaltestelle Rathaus
          10:00 Uhr: Braunschweiger Gliesmaroder Thurm (Berliner Straße 105)
Länge: ca. 35 km (40 km von/bis Lehre)
Kosten: 3 EUR (ohne Spargelessen)
Rückkehr: 15:00 Uhr: (Lehre)          
                  15:30 Uhr: Braunschweig
Veranstalter: braunschweiger forum
Infos und An
meldung: Tel. 05308-694793 (Ommen)
Pressemitteilung Spargelradtour 2010 (PDF)

Machen Sie mit:
bei der Mobilitätsuntersuchung für den Großraum Braunschweig.
Die Ergebnisse bilden eine wichtige Informationsgrundlage für eine bedarfsgerechte Verkehrs- und Infrastrukturplanung in der Region und den Städten und Gemeinden. Eine ähnliche Befragung erfolgte zuletzt 1993 im damaligen Großraum Braunschweig einschließlich der Stadt Braunschweig und 1996 im Landkreis Goslar. Seitdem haben sich die Verkehrsgewohnheiten der Bewohner stark verändert, so dass eine aktuelle Bestandsaufnahme erforderlich wurde.
http://www.haushaltsbefragung2010.de/de/page&id=3091&navid=259
 

 


15. August 2010  - So - 10:00 - 18:00 Uhr
RAD'tour10 - Das Sattelfest

Veranstaltung der Fahrradinitiative Braunschweig: Ausgeschilderte Radroute mit 7 Aktions/Stempelpunkten.
Hier kann eingestiegen werden: Wollmarkt, Ölper See, Okerdüker Watenbüttel (braunschweiger forum mit DLRG OG Wenden e.V.), Frickenmühle, Kanalbrücke Thune, Rühme-Parkplatz Mark Twain Str., Schulgarten Dowesee.

 


Sonntag, 29.08.2010 09:00 - 15:00 Uhr:
FLOHMARKT am Ringgleis zwischen Celler Straße und Oker

 

Wer einen Stand aufstellen möchte (maximal 3m lang), braucht eine Platzkarte zum Preis von 4 €, erhältlich ab 15.Juli entweder beim

Förderverein Westliches Ringgebiet Nord

Neustadtring 16a, 38114 Braunschweig, Tel: 12 18 999

oder beim

Quartiersmanagement plankontor GmbH

Hugo-Luther-Straße 60a, 38118 Braunschweig, Tel.: 280 15 73

Sprechstunden Mo & Di: 15.00 - 19.00 Uhr und Do 15.00-17.00 Uhr

 

Plakat (PDF)

 

 


 


Das braunschweiger forum wird 30 !

Am letzten Oktoberwochenende feiern wir unser Jubiläum mit einer Veranstaltungsserie. Alle Mitglieder und Freunde/Freundinnen unseres Vereins sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Anmeldungen zu den einzelnen Programmpunkten bitte an unsere Kontakdaten senden (bevorzugt per Mail).

Programm 30 Jahre braunschweiger forum (PDF)

 

 

 

Programm 30 Jahre braunschweiger forum
 
Freitag, 29.10.2010                                                    Ort: Anti-Rost, Kramer Str.9a
 
18.00                    Eintreffen der TeilnehmerInnen / Gäste
18.30                    Sektempfang und Begrüßung durch den 
                     Vorstand des braunschweiger forums
19.00                    Grußworte
 
19.30                         Vortrag:           2030 - „Balancity“ Braunschweig
       Vision einer ökologischen Stadterneuerung
                   Dipl.-Ing. Stadtplaner & Architekt Wolfgang Wiechers
 
21.00                    Gemütlicher Ausklang bei Fingerfood
 
Samstag, 30. Oktober 2010                                  Ort: Anti-Rost, Kramer Str.9a
 
 9.30                    Eintreffen der TeilnehmerInnen
10.00                    Stadtforen stellen sich vor
                           Kurzbeiträge aus anderen Städten
 
12.00                    Imbiss
 
13.30                    Stadtführungen (parallel)                                                        
                            zu Fuß durch die Innenstadt (Manfred Gruner, Stadtheimatpfleger) 
                            Treff: Schlossplatz
                            per Rad über das Ringgleis (Wilhelm Meister, Projekt Zeitschiene) 
                                   Treff: Westbahnhof
 
15.30                    Kaffee + Kuchen                                                                          
                           Treff:       Anti-Rost
 
16.00                    Vorträge:         Klimaschutz und Stadtplanung                           
                            Treff:       Anti-Rost
                            Bilanzierung der Treibhausgase für Braunschweig
                                        Undurchsichtige Annahmen + ein knappes Zahlengerüst
                                        Dr. Ing. Gudrun Beneke M.A. Stadtplanerin
 
                            Sonnenenergie
                                        Der Schritt von der additiven zur substitutiven Energietechnik
                                        Dr. Karlheinz Raetz
 
18.00                    Diskussion       Moderation: Brigitte Doetsch     
 
19.00                    Fingerfood
 
20.00                    Lokalkabarett „Braunschweig über alles“                                     
                            Hans-W. Fechtel + Bernhard Selker
                           Treff:       Anti-Rost
 
22.00                    Gemütlicher Ausklang
 
Sonntag, 31. Oktober 2010                                        Ort: Stadtparkrestaurant
 
11.00                    Matinee
Film:                        „Water makes money“
    Mit anschließendem Beitrag des Münchner Forums
    Diskussionsrunde – Moderation: Achim Kleppe
 
13.00                    Mittagessen
14.00                    Verabschiedung der TeilnehmerInnen