24.10.2014

Mitgliederversammlung am 25.11.2014

Die diesjährige Mitgliederversammlung (MV) findet am 25. November 2014 ab 19:00 Uhr statt.
Ort:        Braunschweig, Grüner Laden, Friedrich-Wilhelm-Str. 47
Die Sitzung ist öffentlich. Interessierte Gäste sind willkommen!
Einladung mit Tagesordnung und weiteren Hinweisen (PDF 145KB)


19.10.2014

Herbstkampagne der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg

Zahlreiche Termine zum Widerstand gegen die Atompolitik finden im Rahmen der Herbstkampagne statt.
Für alle, die daran interessiert sind, verweisen wir auf die Homepage der BI => http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?page_id=9162.
 


10.10.2014

Satirischer Stadtrundgang durch die Braunschweiger Innenstadt

Zu einem satirischen Stadtrundgang lädt an diesem Dienstag,
den 14. Oktober 2014 das braunschweiger forum e.V. ein. 
Treffpunkt ist um 15 Uhr am Burglöwen auf dem Burgplatz.

An den "Originalschauplätzen" trägt Hans-W. Fechtel vom
Duo "Lyrik & Musik" spöttische Gedichte und Lieder zur
Braunschweiger Stadtgeschichte und zum aktuellen
Tagesgeschehen in BS vor. Nicht nur assimilierte Zugereiste,
sondern auch spottresistente Klinterklater bekommen
so einen höchst vergnüglichen "neuen Blick" auf die Löwenstadt.

Im Anschluss an die ca. 90-minütige Führung ist eine Einkehr
mit "Nachbesprechung" vorgesehen.


 

05.10.2014

MoVeBS - für bessere Mobilität und Verkehr in Braunschweig

 

Seit einiger Zeit arbeitet die AG Bus und Bahn des braunschweiger forums verstärkt mit Vertretern vom BUND, VCD und Umweltzentrum sowie unabhängigen Bürgern zusammen. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist beispielsweise das bekannte Exposee zum Stadtbahnausbauprogramm.

Von nun an präsentiert sich diese Arbeitsgemeinschaft unter dem Namen "MoVeBS". Ziel ist der Ausbau umweltfreundlicher Mobilität in Braunschweig, wobei ein Schwerpunkt auf den öffentlichen Personennahverkehr gelegt wird. Gleichzeitig sollen aber auch die Effekte der Verkehrsmittel untereinander und städteplanerische Aspekte bedacht werden. Auf einer eigenen Homepage/Blog (movebs.de) werden zukünftig regelmäßig News und Arbeitsergebnisse präsentiert.

Für das Regiostadtbahn-Projekt "Spargelexpress", das von MoVeBS in enger Zusammenarbeit mit Bürgern aus Wendeburg ausgearbeitet wird, ist eine eigene Homepage mit reichhaltigen Informationen zum Projekt entstanden: spargel-express.de. Diese Seite soll in Zukunft ebenfalls regelmäßig aktualisiert werden.



15.09.2014

Vorschnelle Erneuerung des Straßenbahnkreuzes Hagenmarkt

 

Von Seiten der Braunschweiger Verkehrs-GmbH wird eine sehr zeitnahe Sanierung des Hagenmarktes gefordert. Diese soll als Provisorium kostengünstig und möglichst einfach gestaltet werden. Dabei ist zu befürchten, dass vorschnell ein betrieblich deutlich verschlechterter Zustand entstehen wird, der dann doch über mehrere Jahre andauern könnte. Dies betrifft beispielsweise den angedachten Wegfall der Ost-West-Verbindung sowie wichtiger Weichenverbindungen (Rangiermöglichkeit zum Wenden bei Sperrungen wie z.B. beim Karneval). Ebenfalls wird dadurch für die nächsten Jahre eine Kreuzung realisiert, die dann so keinen Ausbau auf Normalspur ermöglicht (z.B. für Erweiterung Spargelexpress nach Wendeburg).

Im Rahmen einer Begutachtung zusammen mit dem BUND, Umweltzentrum und VCD konnte nicht nachvollzogen werden, warum bereits jetzt die geringe Geschwindigkeit von 5 km/h für das Überfahren des Hagenmarktes angeordnet wird (siehe Bewertungen der Gleisanlagen (PDF)), die zu erhebichen Verzögerungen im täglichen Betrieb führt. Wir können das vorschnelle Handeln nicht nachvollziehen und fordern daher, zeitnah einen gemeinsamen Besichtigungstermin durchzuführen, sodass gemeinsam über die Sanierungsbedürfnisse des Hagenmarktes und vor allem das Vorgehen diskutiert werden kann. Diesen Wunsch haben wir in einem entsprechenden Brief (PDF) formuliert.



10.09.2014

14. September 2014: Radtour auf Lessings Spuren nach Wolfenbüttel und zurück

 

Zu einer literarischen Radtour auf den Spuren des großen Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing lädt das BS-Forum am Sonntag, den 14. September ein. Die etwa 25 km lange Tour führt von BS nach Wolfenbüttel und zurück. In WF soll das Lessinghaus besichtigt werden. Unterwegs gibt Arndt Gutzeit literarische Kostproben von und über Lessing. Der Dichter wäre im Januar 275 Jahre alt geworden. Seine elf letzten Lebensjahre verbrachte er in Wolfenbüttel als Leiter der Herzog-August-Bibliothek. Oft weilte er in dieser Zeit in BS, wo 1772 sein bürgerliches Trauerspiel „Emilia Galotti“ uraufgeführt wurde. Die Radtour endet auf dem Magni-Friedhof, wo Lessing 1881 seine letzte Ruhe fand. 

Treffpunkt  um 10.30 Uhr am Denkmal auf dem Lessingplatz. Dauer mit Einkehr ca.4-5 h. Kostenbeitrag 3 Euro. Anmeldung nicht erforderlich.



03.08.2014

07. August 2014: Litera(d)tour zum Monopteros: mit Lesungen und Musik

Zu einer erneuten Litera(d)Tour lädt an diesem Donnerstag, den 7. August das braunschweiger forum ein. Treffpunkt ist – wie immer- um 18 Uhr am Gaußberg/Inselwall. Von dort geht es ca. 8 km auf schönen Wegen zum Monopteros am Spielmannsteich. Literarischer Gast ist diesmal Bernhard Selker, der fabelhafte Lyrik über Tier und Mensch vorträgt. Umrahmt wird die Lesung mit tierischen Liedern, vorgetragen von Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang). Im Anschluss an die ca. 40-minütige Lesung findet eine „Nachbetrachtung“ in einem nahegelegenen Biergarten statt. Die Teilnahme an der Radtour ist kostenlos ( Lesung: Hutkasse). Die Litera(d)Touren finden den Sommer über jeweils am 1. Donnerstag im Monat zu und an den schönsten Plätzen in den Braunschweiger Grünanlagen statt.


30.06.2014

Veranstaltung "Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Wendeburg - Braunschweig, Personenverkehr als Eisenbahn oder Stadtbahn" fällt leider aus
Die geplante öffentliche Podiumsdiskussion am Donnerstag, 10. Juli 2014, 19 Uhr bis 21 Uhr, wird leider ausfallen.
Ein Ersatztermin wird bekannt gegeben, sobald dieser fest steht.


27.06.2014

Mit „Victoria“ und „Louise“ durch das westl. Ringgebiet

Info-Radtour zur Industriegeschichte am 29. Juni

Am Sonntag, den 29. Juni laden das braunschweiger forum und Stadtteilheimatpfleger Klaus Hoffmann zu einer Info-Radtour durch das westliche Ringgebiet ein. Thema ist die geschichtliche Entwicklung der Fabriken im Ringgebiet mit einem besonderen Schwerpunkt ihrer Produktionsbedingungen und Aktivitäten während des ersten Weltkrieges (1914-1918).

Treffpunkt zu der etwa 2o km langen Tour ist um 10:00 Uhr auf dem Spielplatz am Ringgleis (Ernst-Amme-Str./ Höhe Bühler MIAG).

Von dort geht es in einer großen Schleife bis zur Frankfurter Str. und zurück Richtung Norden. Umrahmt wird die Info-Tour mit Liedern der Arbeiterbewegung und zur braunschweigischen Geschichte von Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang).

Im Anschluss an die Tour ist eine Einkehr in einem Biergarten vorgesehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Tour wird ein geringer Kostenbeitrag  (3 EUR für einen Umdruck) erhoben.

 


02.06.2014

Neues Radtourenformat mit Lesungen und Musik

Litera(d)touren starten  am 5. Juni  um 18 Uhr Zu einem neuen Radtourenformat mit Literaturlesungen und Musik lädt am Donnerstag , den 5. Juni das braunschweiger forum ein. Bei den „Litera(d)touren“ sollen den Sommer über jeweils einmal monatlich abendliche Radtouren mit literarischen Kurzkonzerten an den schönsten Plätzen in den Braunschweiger Grünanlagen stattfinden. Treffpunkt zur 1. Litera(d)tour ist an diesem Donnerstag, den 5. Juni um 18 Uhr am Gaußberg/Inselwall. Von dort geht es ca. 10 km auf weitgehend autofreien Wegen zum Portikus im Bürgerpark, wo Arndt Gutzeit ab 18:45 Uhr als literarischer Gast Texte von Roald Dahl vortragen wird. Umrahmt wird das Vortragsprogramm mit Bänkelliedern von Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang).   Im Anschluss an das Konzert ist eine „Nachbetrachtung“ in einem nahegelegenen Biergarten vorgesehen. Die Teilnahme an der Radtour ist kostenlos (Konzert: Hutkasse).


06.03.2014

Erinnerung an die Deportation der Braunschweiger Sinti

Bild: Sinti-Gedenkfeier 2009, Foto Heiderose Wanzelius

In Erinnerung an die Deportation der Braunschweiger Sinti in der Nacht vom 2. zum 3. März 1943 von Veltenhof nach Auschwitz, organisierten Heinz Stein, das Sinti Forum Braunschweig und das braunschweiger forum eine Gedenkfeier.

Jamie & Sunny, zwei jugendliche Sinti, moderierten den Abend. Sie sahen die Veranstaltung als Chance, Jugendlichen ihre Kultur näher zu bringen und die Geschichte ihres Volkes wachzuhalten.

Zwei junge Sinti kämpfen gegen Vorurteile (Braunschweiger Zeitung, 05.03.2014)

Erinnerungsstätte für verfolgte und ermordete Braunschweiger Sinti

 


15.01.2014

Neubaugebiet nördliches Ringgebiet: Stellungnahme des braunschweiger forum e.V.

Im Bereich um den Nordbahnhof bzw. BS-Energy ist ein Neubaugebiet geplant. Erforderlich ist die "118. Änderung des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Taubenstraße", HA 135".

Weitere Infos der Stadt Braunschweig.

Stellungnahme zum Neubaugebiet nördliches Ringgebiet des braunschweiger forum e.V.